THG-Quotenvergleich

Treibhausgasminderungsquote, oder abgekürzt die THG-Quote ist für Besitzer von Elektroautos ein schöner Geldsegen. Und das nicht nur einmalig wie beim Umweltbonus, also die Förderung der Elektromobilität über die BAFA, sondern jährlich und mit hoher Wahrscheinlichkeit wird die Höhe der THG-Quote sogar noch steigen. Die THG-Quote ist bis 2030 beschlossen und ab jetzt sind Privatleute, Gewerbetreibende und Flottenbetreiber für das Kalenderjahr 2022 berechtigt diese zu beantragen. Am einfachsten geht dieses über einer der u.g. Portale. Die Prämie für 2022 beträgt aktuell zwischen 250 € und etwas über 400 € pro Elektroauto. Gleiches gilt für e-Roller.

Wir haben für Sie jene Portale aufgelistet, welche ab Februar 2022 die THG-Quote auszahlen werden.


Elektrovorteil-logo
  • Theoretische Auszahlung bis zu 400 €
  • Treuebonus
  • Geringe Provisionsgebühr von 15%, welche von der Ursprungsquote abgezogen wird
  • Freunde werben Bonus 25 €
  • NEU! ca. 358 € THG Prämie für jedes Elektro-Zweirad über 45km/h

  • 360 € garantiert
  • Flexible Laufzeiten (keine verstecken langfristigen Verträge)
  • Freund werben Bonus i.H.v. 25 €
  • Angebot richtet sich an Privat- und Firmenkunden

  • mindestens 300 € garantiert
  • fairnergy investiert von jedem THG-Verkauf 6% in den Bau von Solaranlagen in Bangladesch
  • Impact-Prämie: Die THG-Quote kann gespendet werden, z.B. zum Erhalt von Moorgebieten oder pflanze Bäume. Es kann auch in Ladesäulen investiert werden, eine Rendite von bis zu 6% ist möglich.

  • 380 € garantiert für E-PKW und E-Leichtkraftfahrzeuge (bspw. E-Roller > 45 km/h)
  • 570 € garantiert für E-Transporter (Crafter, Kangoo, Sprinter, Transit, Vivaro, o.ä.)
  • 12.000 € garantiert für E-Busse
  • Keine Privatkunden, individuelle Lösungen für gewerbliche Kunden, Autohäuser und Flottenbetreiber

THG-Börse
  • Schnelle Auszahlung 300 € THG-Quote garantiert
  • Risikopreis: bis zu 415 € möglich
  • 350 € für E-Zweirad (mind. 45km/h)
  • 600 € für E-Nutzfahrzeuge (Klasse N1)
  • 13.000 € für Elektrobusse (Klasse M3)

  • Bis zu 410 € THG-Quote
  • Express: 225 €, Sofortauszahlung binnen 72 Stunden
  • Green: Garantierte 275 € Auszahlung und es werden 5 Bäume gepflanzt.


  • 400 € THG-Quote garantiert
  • In 3-5 Minuten ist das eAuto registriert
  • Individuelle Lösungen für gewerbliche Kunden, Autohäuser und größere Flotten.
  • Flottenbestände mittels CSV registrieren

Jucify
  • Überweisung der Prämie innerhalb weniger Tage
  • Option 1: 360 € Auszahlung garantiert
  • Option 2: 200 €, d.h. du spendest 100 € und JUICIFY erhöht die Spende auf 100 € (Gesamtbetrag 400 €)

  • Sonderaktion auf 300 Anmeldungen beschränkt: 333 € Sofortauszahlung innerhalb von 3 Werktagen
  • Fix & Schnell: 255 € Sofortauszahlung innerhalb von 3 Werktagen
  • Max & Später: bis zu 400 €
  • Anmeldung in weniger als 3 Minuten

  • 360 € garantiert, auch wenn die Quote nicht vermarktet wird
  • 90% Ausschüttung
  • Keine automatische Verlängerung
  • THG kann zu 100% gespendet werden. eAutoCash berechnet keine Bearbeitungsgebühr

Ladestationen_für_Elektroautos_The_mobility_house

emobia
  • 400 € in Kombination mit dem Treuebonus auf 3 Jahre. Hierzu muss bei der Anmeldung der Code epthgquotenvergleich3j55 eingetragen werden.
  • emobia ist eine Marke der eQuota
  • Freundschaftswerbung ist möglich
  • TIPP: Steuerfreibetrag /Freigrenze nicht vergessen. Hierzu empfehlen wir den Artikel: https://emobia.de/wissen/finanzen-steuern/

the mobility house-logo
  • Mindestens 320 € THG-Quote garantiert
  • + 50 € Rabatt beim Kauf einer Wallbox
  • Tipp: Bei der ABL eMH1 gibt es die Montageplatte kostenlos dazu.
  • Großer Onlineshop mit Ladestationen, Wallboxen

Polarstern-Energie
  • 255 € garantiert
  • On top spendet Polarstern 45 € an Ausbauprojekte. Weitere Info findet Ihr hier: Energiewende Polarstern
  • Sehr gute Bewertung über eKomi
  • Individuelle Angebote für Flottenbetreiber mit eigenem Ansprechpartner

co2.auto
  • 275 € garantiert
  • Privat- und Gewerbekunden
  • schnelle Auszahlung, max. 14 Tage nach Bestätigung durch das UBA

EMS
  • 265 € garantiert
  • Einfache Registrierung mit dem Smartphone mittels QR-Code
  • Flottenbestände können mittels CSV registriert werden
  • Individuelle Lösungen für gewerbliche Kunden, Betreiber von Ladeinfrastruktur und größeren Flotten

Quotlix-logo
  • Mindestens 300 € garantiert
  • Flottenbetreiber und öffentlich zugängliche Ladepunkte können die THG-Quote beanspruchen.
  • Freunde werben Bonus 15 €

smartificate-logo
  • 250 € garantiert
  • Freundschaftswerbung insgesamt 50 €, der Werber und Geworbene bekommen je 25 €
  • Treuebonus: Im zweiten Jahr gibt es 10 € extra und im dritten Jahr 30 € Bonus.

green-income
  • 250 € garantiert
  • Kunden-Werbe-Bonus 50 €
  • Bei der Anmeldung auf Green-Income, bitte unseren Werbercode: THG-Quotenvergleich angeben. Bei erfolgreicher Anmeldung mailen Sie uns bitte an, wenn die THG-Quote ausgezahlt wurde, zahlen wir vom Kunden-Werbe-Bonus 15 € zusätzlich aus.


Welche Fahrzeuge sind THG-Quote berechtigt?

Für die THG-Quote ist nur für reine Elektroautos zugelassen. Fahrzeuge die ausschließlich mit einem Elektromotor angetrieben werden. Plug-In Hybride, Hybrid-Fahrzeuge, Verbrenner, Wasserstoff- und Erdgas-Autos sind nicht dafür zugelassen.

Wer darf die THG-Quote beantragen?

Ab 2022 dürfen nun Privathaushalte, Gewerbetreibende und Flottenbetreiber die THG-Quote beim Umweltbundesamt, oder der wesentlich einfache Weg über eines der hier gelisteten Portale, beantragen.

Sind geleaste oder finanzierte Fahrzeuge berechtigt?

Ja, damit Sie die THG-Quote beantragen können wird die Zulassungsbescheinigung Teil I, damals nannte sich das Fahrzeugschein, benötigt. Besitzen Sie den, so können Sie die Prämie in Anspruch nehmen.

Was ist die THG-Quote?

Die Treibhausgasminderungsquote, oder abgekürzt die THG-Quote, schreibt seit 2015 den Mineralölkonzernen vor, die Ziele zur Einsparung von CO2-Emissionen zu erreichen. Die THG-Quote ist das gesetzliche Instrument zur Minderung von CO2 im Verkehr und dient dem Klimaziel. 

Ist das nicht Greenwashing?

Es wird argumentiert, dass die Mineralölkonzerne sich mit dem THG-Quotenhandel freikaufen und somit mehr umweltschädliche Produkte verkaufen können und nicht in der Pflicht stehen, dem Energiewandel beizuwohnen.

WICHTIG: Wenn Sie als Besitzer eines Elektroautos Ihren Anteil nicht jährlich selbst verkaufen, wird das sehr gerne, als wäre es auch nicht anderes zu erwarten, die Bundesrepublik Deutschland das Geld behalten. Das Geld werden Politiker, wie z.B. der EX-Verkehrsminister Andreas Scheuer in irgendwelche idiotischen Projekte, das noch befreit von Konsequenzen, versenken.

Verkaufen Sie die THG-Quote, dann können Sie selbst entscheiden was mit dem Geld anschließend passiert. So können Sie an ein Umweltprojekt spenden, wie z.B. die Stiftung Unternehmen Wald, welche den heimischen Wald wieder aufforstet oder Wildblumenwiesen anlegt.

Stand 21.02.2022